Nachtfrost und fortgeschrittene Vegetation am 17.04.2014
 

Normalerweise sind Nachtfröste mitten im April nichts Ungewöhnliches, dieses Jahr ist die Natur aber aufgrund des extrem
milden Wetters der letzten Monate schon bereits um einige Wochen voraus. In der Nacht auf den 17.04.2014 sanken die
Temperaturen in Südbayern verbreitet auf frostige minus 3 Grad. Am Erdboden wurde es sogar bis zu minus 10 Grad kalt.

Nachtfrost und fortgeschrittene Vegetation am 17.04.2014

Bilder dazu unter: www.orkanwetter.de/fotoarchiv-17-04-14.html

Alle Blogeinträge »


796 Views
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden