Tiefster Winter vor Tauwetter am 21.01.2012

Nach dem es gestern Abend in Süddeutschland teils für Stunden kräftig geschneit hat, gab es am frühen Morgen des 21. Januar 2012 im Landkreis Fürstenfeldbruck eine verschneite Winterlandschaft mit 14 Zentimeter Neuschnee. Der nasse Schnee klebte teilweise dick an den Bäumen und Büschen. Kurz vor Eintreffen der Warmfront gab es im Osten einen wunderschönen Sonnenaufgang zu beobachten. Nach 09 Uhr kam es erneut zu weiteren starken Schneefällen im Raum Fürstenfeldbruck wodurch nochmals Neuschnee fiel. Ab Mittag setzte dann starkes Tauwetter mit Regen ein.

 

Bilder dazu unter: www.orkanwetter.de/fotoarchiv-21-01-12.html

 

1049 Views
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden